Glamox Luxo: Glamox C90-R

Glamox Luxo: Glamox C90-R

Der Fokus der C90-R liegt bei der Lichtqualität. Alle Details wurden sorgfältig ausgewertet, um ein hochwertiges und homogenes Licht zu erzielen. Die maßgeschneiderten LED-Module sind mit Bedacht entworfen und ausgewählt worden, um eine hervorragende Lichtqualität zu bieten. Der Abstand zwischen dem LED-Modul und der Optik ist auf ein perfektes Ergebnis ausgerichtet.

Die C90-R ist eine modulare LED-Leuchtenfamilie mit:

  • homogener Lichtaustrittsfläche
  • exzellentem Design
  • hoher Flexibilität
  • hervorragend visueller Leistung.

Das Leuchtengehäuse ist vollständig abgedichtet, dadurch wird das Eindringen von Staub oder Insekten verhindert. Die Leuchtenoberfläche bleibt unberührt von Schmutz oder Fliegen. Die C90-R wird mit einer externen Betriebsgerätebox geliefert, die Installation ist ohne Öffnen des Leuchtengehäuses möglich. Gleichzeitig werden auch unkontrollierte elektrostatische Entladungen vermieden.

Glamox C90-R eignet sich für alle 15 und 24mm T-Profil-Decken, sowie für Ecophon Focus Ds und Rockfon-System T24X Decken (verdeckte Profile).

Die C90-R ist auch mit einem speziell angefertigten Rahmen zur Montage in Gipskartondecken erhältlich.

Die C90-R ist mit tuneable white (CCT) erhältlich. Human Centric Lichtlösungen haben eine positive Wirkung auf die Tagesrhythmen, Arbeitsleistung und das Wohlbefinden der Menschen.

ARTEMIDE: Neu im Produktportfolie von BPA

ARTEMIDE: Neu im Produktportfolie von BPA

Seit einigen Wochen gehört der weltbekannte italienische Leuchtenhersteller Artemide zum erweiterten Produktportfolio von BPA.
Die Firma wurde 1960 von den beiden Italienern Ernesto Gismondi und Sergio Mazza gegründet. Zu den wohl berühmtesten Produkten gehören die Tischleuchten Tizio (1972) von Richard Sapper sowie Tolomeo (1987) von Michele De Lucchi und Giancarlo Fassina.
ARTEMIDE Leuchten werden international als Design Ikonen zeitgenössischen Designs gefeiert; in den meisten Museen für Moderne Kunst und Design werden Leuchten ausgestellt. (MoMA – New York, Metropolitan Museum of Art – New York, Victoria and Albert Museum – Londra, Museo Nazionale della Scienza e della Tecnica – Milano, Galleria Nazionale d’Arte Moderna – Roma, Parigi, Centre Georges Pompidou etc.)
Das umfangreiche Knowhow in Bezug auf LED-Technologie im Innenbereich überträgt Artemide nun erfolgreich bei der Entwicklung von Außenleuchten. Ästhetische Qualität und Design sind Merkmale für jedes Artemide Produkt und gehen einher mit Lichtsteuerung, Lichteffizient, reduziertem Energieverbrauch und geringen Betriebskosten.

Erweiterung: BPA QUALITY OFFICE-Fachberater

Erweiterung: BPA QUALITY OFFICE-Fachberater

Mit viel Herzblut haben sich unsere drei Kollegen Desireé Kersten (Planung), Benjamin Kaufmann (Außendienst) und Carsten Schrader (Außendienst) intensiv auf ihre Prüfung zum QUALITY OFFICE-Fachberater vorbereitet. Wir freuen uns sehr, dass alle drei vor einigen Wochen ihre Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen haben. Damit haben wir mittlerweile sogar 8 Kollegen im Haus, die diese besondere Qualifikation zusätzlich vorweisen können.

http://quality-office.org/de/haendler/

Personal 2016

Personal 2016

Bereits seit Anfang April verstärkt der gelernte Groß- und Außenhandelskaufmann und Immobilienfachwirt André Sauermann mit seiner 15 jährigen Erfahrung als Projektleiter Facility Management und Innenausbauten/ -einrichtungen für Handels- und Büroflächen unseren mittlerweile auf 11 Kollegen gewachsenen Außendienst. Herr Sauermann ist mit seiner Familie in Telgte beheimatet und wird sich mit kurzen Distanzen  als Gebietsverkaufsleiter um die Regionen Münster und Gütersloh kümmern. Mit viel Engagement freut sich Herr Sauermann Ihr Ansprechpartner und Berater für Ihre individuellen Anforderungen der ganzheitlichen Inneneinrichtung zu sein.

Herr Sauermann freut sich über Ihren Kontakt unter:

mobil: 0160 / 99 16 19 77
E-Mail: a.sauermann@bpa-buero.de

Wir gratulieren Herrn Terme zur hervorragend bestandenen Prüfung. Nach drei Jahren kaufmännischer Ausbildung bei BPA darf er sich ab sofort Bürokaufmann nennen. Wir freuen uns, Herrn Terme in unseren Vertriebsinnendienst übernehmen zu können. Dort ist er in erster Linie für den Gebietsverkaufsleiter Stephan Petznick und unsere Architektenbetreuerin Frau Julia Winkel unterstützend aktiv.

Neuzugang: Sabrina Plaßmeyer
Seit September freut sich unsere Planungsabteilung über einen erfahrenen Neuzugang. Sabrina Plaßmeyer hat im Anschluss nach ihrer Ausbildung zur Bauzeichnerin in Osnabrück, ein Studium der Innenarchitektur an der FH in Detmold absolviert. Bevor sie bei uns gestartet hat, war sie als Freiberuflerin tätig und hatte darüber hinaus eine Teilzeitanstellung bei einer Tischlerei in Hagen a.T.W.

Unser kreatives Planungsteam ist damit auf 6 Köpfe angewachsen und ist zuständig für die Entwicklung von konzeptionellen Ideen und Designansätzen.

Jubilarin: Nina Templin

Herzlichen Glückwunsch zum 10-jährigen Betriebsjubiläum
Am 01.12.2006 hat Nina Templin, gelernte Dipl.-Ingenieurin (FH) / Architektur, in unserer Planungsabteilung angefangen. Seitdem hat Sie schon unzählige Kundenwünsche kreativ auf Papier gebracht und tolle, individuelle Konzeptionen entworfen.

Joachim Bunge

Jubilar: Joachim Bunge

Wir gratulieren Joachim Bunge ganz herzlich zum Jubiläum.
Seit 10 Jahren ist er als Disponent für BPA tätig und damit Ihr fester Ansprechpartner für eine exakte Terminierung. Zu seinen Aufgaben zählt die Tourenplanung unseres hauseigenen Montageteams, damit eine schnellstmögliche Auslieferung gewährleistet ist.

BPA auf Verbrauchermesse “my way”

BPA auf Verbrauchermesse “my way”

Seit bereits fünf Jahren  präsentiert sich in der GERRY WEBER Event Halle die Verbrauchermesse “my way” rund um die Themen Lifestyle & Genuss. Von Freitag bis Sonntag können die rund 9.000 Besucher exklusive Produkte bestaunen, testen, ausprobieren, aber auch Köstliches für den Gaumen naschen. Das Besondere: sämtliche ausgestellten Waren können vor Ort direkt erworben werden.

Erstmals wird sich in diesem Jahr auch die Firma BPA zusammen mit der renommierten Marke Vitra auf einem 32 qm großen Stand präsentieren und viele Designklassiker wie den Lounge Chair oder Eames Plastic Chair dem Publikum zeigen. Wohnwelten inkl. Teppich, Beleuchtung und zahlreicher Accessoires werden ausgestellt sein. Abgerundet wird die exklusive Produktauswahl durch zahlreiche, wunderschöne Kleinigkeiten, die zu besonderen Messe-Konditionen zum Mitnehmen verführen. Schauen Sie gerne ab Freitag 16:00 Uhr vorbei.

09.-11.09. my way Halle / Westfalen

Ankündigung Seminare 2016: Wissenserweiterung und -vertiefung

Ankündigung Seminare 2016: Wissenserweiterung und -vertiefung

Seit Anfang dieses Jahres bieten wir im regelmäßigen Turnus von 6-8 Wochen Seminare zu den unterschiedlichsten Themen an.

Nach der Sommerpause findet am 15.09. von 10-15:00 Uhr für alle Interessierten das nächste Seminar „Neubauplanungen / Büroformen“ in Melle statt.
Anmeldungen werden bis Ende August an Seminare@bpa-buero.de angenommen. Dieses Seminar dient Ihnen als Hilfestellung für den grundsätzlichen Ablauf eines Neubaus: Welche Förderprogramme rund um das gewerbliche Bauen existieren? Wie können Gelder beantragt werden und was gilt es zwingend zu berücksichtigen? Dieses zweigeteilte Seminar startet mit den theoretischen Grundlagen bevor es im anschließenden Teil um stark praxisorientierte Planungsansätze geht. Wann wird es unausweichlich, in ein neues Bürogebäude zu investieren und welchen detaillierten Schritte sind dabei einzuhalten? Wie kann der passende Architekt gefunden werden und welche unumstößlichen Themen, wie Akustik und Beleuchtung, stehen bei der Planung der Büroräume im Fokus?

Als fachkundige Referenten konnten wir Herrn Axel Kolhosser von Wigos und Günter Osterhaus, Fachberater für konzeptionelle Gebäudeplanung gewinnen.

Einen detaillierten Überblick über alle Seminarveranstaltungen in 2016/2017 finden Sie auf unserer Homepage.

Assmann: Investitionen in 2016/2017

Assmann: Investitionen in 2016/2017

In den kommenden Monaten stehen weitere Investitionen bei der Firma Assmann Büromöbel aus Melle an. So ist der Bau eines neuen Bürogebäudes geplant, um weitere Prozessoptimierungen zu erzielen und die Teamarbeit verstärkt zu fördern und zu verbessern. Aber auch eine Erhöhung der Personalkapazitäten im Vertriebsinnendienst ist in Planung. Dadurch soll eine noch umfänglichere Unterstützung der Fachhandelspartner erreicht werden. Der detaillierte Terminplan wird, laut Dirk Assmann, aktuell erarbeitet.

Preform: Decato®dp50volume

Preform: Decato®dp50volume

Decato® dp50volume sind kompakte, akustische perfektionierte Think-Tanks, wandlungsfähige Raumkabinen, und werden direkt aus den Elementen des Stellwandsystems Decato® dp50 kreiiert. Anforderungen an Schallabsorption und Schalldämmung werden mit intelligenten Dichtungsmaßnahmen zwischen den Wänden und im Sockelbereich sowie optionalen Dachvarianten gelöst. Unabhängigkeit vom Baukörper, individuelle Raumgestaltung in horizontaler oder vertikaler Ausrichtung, wechselnden Frontdekoren und Glaselementen, Schiebe- oder Flügeltüren – flexibel, mobil und mit individueller Organisation und Elektrifizierung – in der durchgehenden Wanddicke von 52 mm.

Wandbreite 400 – 2400 mm, Wandhöhe 800 – 2200 mm, als Grund- und Aufsatzelemente, oberer Abschluss mit Quertraversen.

Rossoacoustic: Flexible PAD Produktfamilie

Moderne Büroumgebungen erfordern unterschiedlichste Raumsituationen mit einer Vielzahl von architektonischen Konzepten und Lösungen. Mit den Decken- und Wandabsorbern der filigranen und flexiblen Rossoacoustic PAD Produktfamilie ist es leicht, auf die Komplexität der räumlichen und akustischen Vorgaben individuell zu reagieren. Von der Decke abgependelt und werkzeugfrei in der Höhe justierbar lassen sich sowohl freie Formen und Gruppen wie auch streng homogene Raster oder komplexere freie Rasterfelder gestalten.

Eine sorgfältige Licht- und Akustikplanung im Büroraum trägt maßgeblich zum Wohlbefinden der Nutzer bei. Das innovative Rossoacoustic PAD Decken- und Wandsystem verbindet in der Kombination mit Nimbus LED-Leuchten hochwertige LED-Beleuchtung mit hohem akustischem Komfort. Dabei werden die hohen Anforderungen wie Verringerung des Schalldruckpegels, Verbesserung der Sprachverständlichkeit und optimale blendfreie Beleuchtung in gestalterisch einzigartiger Qualität erfüllt. Der Komfort am Arbeitsplatz steigt, vor allem in modernen, offenen Großraumbüros.

Die Elemente der Rossoacoustic PAD Produktfamilie bestehen aus zwei Grundformen in jeweils drei Größen und bieten eine Vielzahl von Anwendungs- und Kombinationsmöglichkeiten. Mit Hinblick auf die akustischen oder gestalterischen Anforderungen kann die benötigte wirksame Absorberfläche sowohl durch die Kombination kleinerer Elemente als auch durch den Einsatz von größeren Rossoacoustic PADs erreicht werden. Die Dicke des Frontvlieses, die Randausbildung und das Raster der Softprägungen sind bei allen Formen und Größen identisch und ermöglichen eine durchgängige Gestaltung unterschiedlichster Kompositionen.

In bestimmten Fällen sind Absorberflächen an Wänden akustisch sinnvoll. Hoch installierte oder denkmalgeschützte Decken können dies auch aus konstruktiver Sicht notwendig machen. Die Rossoacoustic PADs lassen sich daher problemlos auch vertikal an der Wand platzieren und tragen als Wandabsorber effektiv zur Verbesserung der Raumakustik bei.

Für die Rossoacoustic PADs steht eine fein differenzierte Farbpalette zur Verfügung. Neben einem warmen Weiß kann aus sechs harmonischen Naturfarben gewählt werden, mit denen stimmige Farbkombinationen möglich sind.

Rückblick: Akustik-Seminar mit Dr. Nocke

Rossoacoustic: Flexible PAD Produktfamilie

Am 27.01. konnten wir zum ersten BPA-Seminar 2016 Kunden und Interessierte in unseren Seminarraum nach Melle einladen. Die knapp 30 Teilnehmer erwartete ein lernintensiver, spannender Tag mit Fachvorträgen und zahlreichen konkreten Akustik-Beispielen aus der Praxis.

Einführung und Grundlagen in das Thema Akustik vermittelte der renommierte Experte Dr. Nocke sehr anschaulich und konnte wichtige Raumakustik-Kenngrößen erörtern. Der zweite Teil des Tages war geprägt von praktischen Inhalten. So wurden anhand eines konkreten, in die Praxis umgesetzten Projektes, die zuvor erworbenen theoretischen Kenntnisse, im Detail geschildert und bewertet. Bei einem Rundgang durch die BPA-Ausstellung hatten die Teilnehmer die Gelegenheit verschiedenste praktische Akustiklösungen vorgestellt zu bekommen.

Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Doch die Pausen wurden nicht ausschließlich zum Essen genutzt, sondern auch für anregende, vertiefende Gespräche. Am Ende der Veranstaltung waren die anonymen Bewertungen durchweg positiv und viele Teilnehmer (egal ob mit oder ohne Vorkenntnisse) bestätigten eine hohe Anwendbarkeit der Lerninhalte an ihren Arbeitsplätzen.

Am 21.04. findet das nächste BPA-Seminar “Corporate Fitness”, für alle Interessierten zum Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement statt.

Anmeldungen an: Seminare@bpa-buero.de